Dienstag, 22. Juni 2010

Der ewas andere Garten....( Naturgarten-Impressionen 1)

....da ich auf Anweisung meiner Kinder, Pflanzen die für uns "Alten" Unkraut sind, stehen lassen muss, weil ihre 8 Kaninchen davon satt werden sollen, wurde aus unserem Garten kurzerhand ein Naturgarten ;). Bei  uns gibt es Stellen, in denen jedes Gewächs seine Berechtigung hat. Naja, ich gebe zu, dass es mir manchmal gar nicht unangenehm ist, so hält sich das Jäten bei mir in Grenzen ;-) und alle sind glücklich. Die Kids, weil sie ihre Kaninchen verwöhnen, die Kaninchen, weil sie garantiert frisches Biofutter bekommen, mein Mann, weil er trotzdem den Rasen (ich weiß nicht ob man das Grün bei uns so nennen darf) kann, ich, weil ich weniger Arbeit mit dem Garten habe und unser Hundi ist im Garten immer glücklich.
Von Zeit zu Zeit stelle ich Fotos ein, damit ihr Euch ein Bild von unserem Naturgarten machen könnt.


...ein schattiges Plätzchen
...am Teich
...Spielwiese
...Mauerblümchen

Kommentare:

Heidegeist hat gesagt…

So ein Naturgarten ist doch auch ein Paradies. LG Inge

bellaina hat gesagt…

Wunderschön, da kann man so richtig die Seele baumeln lassen.

Liebsten Gruß
Sabine

MaraFiMo hat gesagt…

Ich finde gepflegte Naturgärten um ein Vielfaches gemütlicher, erholsamer, schöner und seelenbaumlerischer als die meisten Hilfe-der-Nachbar-guckt-Gärten!

Laja W. hat gesagt…

Hallo Rene,

ein traumhafter Garten. Ich bin auch immer erstaunt, mit welch anderen Augen meine beiden Töchter die Natur sehen. Da gibt es noch kein Unkraut- alles wird entdeckt und mitgebracht. Was wir hier oft für schöne Wiesenblumensträuße haben, wobei vieles davon mit Erwachsenenaugen Unkraut wäre...

Liebe Grüße
Christel

Bluhnah hat gesagt…

wie schön :-)

Gartendrossel hat gesagt…

Hallo Rene,
mir gefällt's bei Dir in Deinem schönen, erholsamen Naturgarten...

und nun klick ich 'rüber in Dein neues Blog...

sonnige Abendgrüße schickt Dir Traudi