Donnerstag, 17. Februar 2011

Drei am Donnerstag......


.....habe ich schwer vernachlässigt, aber ich versuche mich zu bessern ;o)


1. Was war der frustrierendste Moment, den du mit einem Auto hattest?

Vor Jahren wurde mir der Hauptschlüssel der Firma in der ich arbeitete anvertraut, somit musste ich jeden Morgen als 1. da sein. 
Sehr spät dran, was eigentlich nicht meine Art war (die Nacht war sehr kurz), machte ich mich rasant auf den Weg. Schon hatte mich so ein kleines Etwas, das verlassen am Wegrand stand, entdeckt und ein Bildchen von meinem Bobbele (so nannte ich mein damaliges Auto) und mir gemacht. Welch Schreck :-o am frühen Morgen. Ok, mein Bobbele war durchaus fotogen, aber solche Bilder waren mir dann doch etwas zu teuer ;o)  Nicht genug, dass ich am hellen Morgen bereits meinen Geldbeutel strapazierte und evtl. auch mein Punktekonto in Flensburg, wurde mein Bobbele von einem Moment auf den anderen langsamer und die Musik im Radio hörte sich an, als ob man an einem alten Grammophon zu langsam kurbelte, dann ging das Licht aus und es herrschte Stille. Die Lichtmaschine war defekt, obwohl mein Auto erst ein halbes Jahr alt war :-/ Das alles passierte einen Kilometer vor meiner Arbeitsstätte. Da ich vor lauter Hetze mein damals neu erworbenes Handy zuhause vergessen hatte, konnte ich auch niemanden informieren und musste den restlichen Weg zur Arbeit zu Fuß zurück legen.
Als ich etwas verschwitzt dort ankam, wartete natürlich schon die gesamte Belgschaft auf mich. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich noch lange die Sprüche meiner Kollegen hören durfte ;o)

2. Weißt du, wie sich deine Eltern kennen gelernt haben? Und wo?

Sie wohnten im gleichen Dorf, gingen in die gleiche Klasse. Mein Papa wusste schon früh, dass meine Mama seine Traumfrau ist. Ein anderer Schulkamerad hatte aber auch ein Auge auf sie geworfen.
Konkurrenzkampf bereits in der Schule ;-) Mama bekam davon aber lange nichts mit.
Den 1. Kuss holte sich mein Papa dann mit 15, der andere war wohl zu langsam (hihi) und hatte dann auch keine Chance mehr. 

3. Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?

Sympathie auf den 1. Blick ja, Liebe wird es meiner Meinung erst, wenn man sich langsam kennen lernt.



Kommentare:

Nova hat gesagt…

Solch dumme Sprüche sind typisch :-( allerdings nur solange bis sie auch so einen blöden Tag hatten :-))

lg Nova

Kunst alà Maria hat gesagt…

Hoffe die Mama ist heute noch Papa`s Traumfrau ;-)*schönerGedanke*

malba hat gesagt…

Manchmal haben auch frustrierende Momente einen Vorteil. Man muss meistens schmunzeln, wenn man daran zurück denkt. Mit dem Gedanken im Hinterkopf "Hätte schlimmer kommen können." Stell Dir vor, Du hättest den Schlüssel auch noch verloren. Grausame Vorstellung.